Die chäller-kumedi ist ein Verein von Freunden des Mundarttheaters. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gutes Mundarttheater zu fördern und Dialektstücke in eigenen Inszenierungen auf die Bühne zu bringen.
mehr...

Das Kellertheater im Herzen von Bern

Die Falle

(Piège pour un homme seul)

Bühnentriller von Robert Thomas
Berndeutsche Fassung und Regie: Ruth Grossenbacher
Mitwirkende:
Rebekka Bäriswyl
Andreas Grossenbacher
Beat Grossenbacher
Hedi Lüthi
Werner Rudolf
Jürg Winzenried

Ein Chalet in den Bergen, wie geschaffen für romantische Stunden eines jung verheirateten Paares. Doch Daniel Corbans Frau ist seit zehn Tagen vermisst gemeldet, verschwunden nach einem heftigen Streit. Als sie dann plötzlich reumütig zurückkehrt, versichert Corban, diese Frau sei nicht seine Elisabeth. Daniel verzweifelt: Wer wird ihm glauben? Leidet er vielleicht an Amnesie? Oder ist er das Opfer einer Intrige? Ein perfides Spiel um Macht und Ohnmacht beginnt!

"Piege pour un homme seul" (Die Falle) von Robert Thomas, dem Autor der auch "8 Frauen" verfasste, gelangte 1960 zur erfolgreichen Uraufführung, schließlich erwirbt sogar Alfred Hitchcock die Rechte, der das Projekt leider nicht mehr vor seinem Tod realisieren kann.

Spielzeit:

09.03.2005 bis 16.04.2005

CMS: webundso GmbH