Die chäller-kumedi ist ein Verein von Freunden des Mundarttheaters. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gutes Mundarttheater zu fördern und Dialektstücke in eigenen Inszenierungen auf die Bühne zu bringen.
mehr...

Das Kellertheater im Herzen von Bern

Wär rüeft?

Spiel in zwei Bildern von Werner Gutmann
Ein Stück von Werner Gutmann über eine Frau die zu sich selbst findet. Mit viel Gefühl und lustigen Momenten.

Regie: Paolo Colella
Mitwirkende:
Rosmarie Beck
Benita Combet
Gaby Hofer
Hannes Remund
Ueli Studer
Jürg Zogg
Ali Zschokke

Frau Haldi lebt bei ihrem Sohn Hans und seiner Frau Heidi in einem bescheidenen Haus, unweit der Stadt. Sie ist stolze Grossmutter von zwei Enkelkindern, leidet jedoch an einer fiebrigen Erkrankung und führt Selbstgespräche mit einem Unsichtbaren. Die ganze Familie macht sich Sorgen, auch ihr Hausarzt. Er ist immer für sie da gewesen und versteht als einziger was vorgeht. Die alte Frau setzt sich mit dem Sterben auseinander. Trotz allem wird die Lebensfreude noch einmal voll ausgekostet und bewusst gelebt.

Spielzeit:

16.11.2005 bis 22.12.2005

CMS: webundso GmbH